ISO/TS 16949

Was ist die ISO/TS 16949?

Die ISO/TS 16949 ist die führende Norm für Automobilhersteller und die Zulieferindustrie und wurde von der International Automotive Task Force (IATF) entwickelt.

Die ISO/TS 16949 steht für den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems mit Blick auf die Lieferkette. Der Schwerpunkt liegt auf kontinuierlicher Verbesserung, Fehlervermeidung sowie der Verringerung von Streuung und Verschwendung. Die Norm umfasst die Entwicklung und Produktion, aber auch Montage und Wartung von automobilrelevanten Teilen und Komponenten. Grundlage dafür ist die ISO 9001. 

Die Anforderungen sind so gestellt, dass sie die gesamte Lieferkette berühren. Für viele Bereiche der Automobilzulieferindustrie ist das international gültige Zertifikat ISO/TS 16949 heute Pflicht.

Wer kann die ISO/TS 16949 anwenden?

ISO/TS 16949 ist der geeignete Standard für Unternehmen, die mehrere Automobilnormen erfüllen müssen. Mögliche Zeitpunkte zur Umstellung auf ISO/TS 16949 bestehen bei Ablauf eines bestehenden Zertifikats (Rezertifizierung) oder bei einem Betreuungsaudit.

Vorteile der Zertifizierung nach ISO/TS 16949

Die Norm ISO/TS 16949

  • lässt sich leicht in bestehende Managementsysteme integrieren,
  • führt zu verbesserter Produkt- und Prozessqualität und damit zu Kostenersparnissen,
  • gibt Ihrem Unternehmen mehr Vertrauen im Wettbewerb um globale Ausschreibungen,
  • erspart Ihnen aufwendige Mehrfachaudits – das wiederum spart Zeit und Geld,
  • ermöglicht den Zugang zu den weltgrößten Automobilherstellern, die ISO/TS 16949 in ihren Verträgen voraussetzen.

Wie LRQA Sie unterstützen kann

LRQA ist von der IATF (International Automotive Task Force) anerkannt, Audits und Zertifizierungen nach ISO/TS 16949 durchzuführen. Nutzen Sie unsere Erfahrung in der Automobilbranche, um Ihre Prozesse zu optimieren und Kundenaudits zu reduzieren. Intensive Kontakte zu Akkreditierern und Normungsgremien ermöglichen es uns, Sie fortlaufend auf dem neuesten Stand zu halten.