ISO 50001:2018 - Verringern Sie die Auswirkungen auf die Umwelt und stärken Sie Ihr Unternehmen.

Die neue ISO 50001:2018 ist da

Anforderungen, Änderungen, Vorteile - Erfahren Sie alles über die neue Version der internationalen Norm für Energiemanagement ISO 50001:2018.

ISO 50001

Worum geht es bei der ISO 50001?

Die ISO 50001 ist eine internationale Norm für ein betriebliches Energiemanagementsystem und wurde im August 2018 erneuert. Sie ist weltweit gültig. 

Wir möchten Sie über die zeitliche Planung, wie sie vom International Accreditation Forum (IAF) vorgesehen wurden, hinsichtlich des Übergangs zur novellierten Norm ISO 50001: 2018 informieren.  

Das IAF hat angekündigt, dass die Übergangszeit für zertifizierte Organisationen drei Jahre, ab dem Datum der Erstveröffentlichung, beträgt. Alle ISO 50001: 2011-Zertifizierungen verfallen am Ende der Übergangszeit am 21. August 2021 oder werden zurückgezogen. Diese Zeiträume wirken sich wie folgt auf Ihre Organisation aus:

• ISO 50001: 2011-Zertifikate sind bis zum 21. August 2021 gültig 

• Erstaudits, Betreuungsaudits oder Zertifikatserneuerungen  nach ISO 50001:2011, dürfen nur bis 21. Februar 2020 geplant und durchgeführt werden

• Erstaudit, Betreuungsaudits oder Zertifikatserneuerungen nach ISO 50001:2011, die nach dem 21. Februar 2020 geplant oder durchgeführt werden, werden in ein Umstellungsaudit umgewandelt 

• Vom 21. Februar 2020 bis zum 21. August 2021 haben Kunden, unter Umständen, noch ein gültiges ISO 50001: 2011-Zertifikat. In diesen Fällen müssen wir ggf.  die zusätzlich erforderlichen Manntage ermitteln, eine Umstellungsaudit durchführen und die Überwachungsfrequenz aufrechterhalten 

• Umstellungsaudits können jetzt geplant werden.  

Wenn Sie eine Gap-Analyse buchen möchten, um Ihr vorhandenes Energiemanagementsystem einer Soll-Ist – Analyse zu unterziehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager oder Ihr Kundenserviceteam Email: Kundenbetreuung@LRQA.de Tel. +49 (0)221 9675 7745. Wir von Lloyd´s Register möchten Sie bei Ihrem Übergangsprozess unterstützen und zeigen Ihnen, wie sich die neuen Anforderungen auf Ihr Unternehmen auswirken. Nutzen Sie die auf unserer Website verfügbaren Informationen, um die Novellierung und den Übergangsprozess zur neuen Norm besser zu verstehen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Auditor oder Ihr Kundenserviceteam.

Die ISO 50001 entspricht in ihrem Aufbau im Wesentlichen dem der Umweltnorm ISO 14001. Die ISO 50001 beschreibt die Anforderungen an ein Managementsystem, das Unternehmen in die Lage versetzen soll, wesentliche Energieverbraucher zu identifizieren, den Energieverbrauch systematisch zu bewerten und Kosten zu senken. Ziel ist die Einführung von Systemen und Prozessen, um die Energieeffizienz im Unternehmen zu erhöhen.

Nach Ermittlung der wesentlichen Energieaspekte (Elektrizität, Brennstoffe, Dampf, Druckluft, etc.) und der wesentlichen energieverbrauchenden Tätigkeiten, Prozesse und Anlagenfahrweisen im Rahmen einer energetischen Bewertung erfolgt die Erstellung eines betrieblichen Energieprofils. Auf Basis dieses Energieprofils werden Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz sowie der Reduktion des Energieverbrauchs abgeleitet und einer betriebswirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Betrachtung unterzogen.

Die Anforderungen an die Festlegung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind im Wesentlichen analog zur ISO 14001 festgelegt. Die ISO 50001 kann somit separat oder in Kombination mit weiteren Managementsystemen eingesetzt werden.

Vorteile der Zertifizierung nach ISO 50001

Durch die Einbeziehung eines Energiemanagements machen Sie Ihr betriebliches Managementsystem zukunftssicher, da auch in Deutschland staatliche Vergünstigungen wie die Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) oder die besondere Ausgleichsregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zunehmend ein zertifiziertes betriebliches Energiemanagementsystem voraussetzen. Mit einem akkreditierten Zertifikat gemäß ISO 50001 von Lloyd's Register stellen Sie gegenüber Kunden und Behörden Ihr Engagement unter Beweis.

Ein zertifiziertes Energiemanagementsystem unterstützt Unternehmen ebenfalls beim Risikomanagement durch die Identifizierung und Auswertung von Daten rund um den Energieverbrauch.

Wie Lloyd's Register Sie unterstützen kann

Die Zertifizierung von Energiemanagementsystemen nach ISO 50001 ist ein wichtiger Bestandteil unseres umfangreichen Leistungsangebotes. Lloyd's Register ist in mehr als 18 Ländern akkreditiert und in allen Branchen tätig. Dies bietet unseren Kunden die Sicherheit, dass ihr Zertifikat international anerkannt wird.

Thomas Souquet 150x200 px

Ihr LR Ansprechpartner berät Sie gerne: Dr. Thomas Souquet, Email: thomas.souquet@LRQA.com