Lloyd's Register erhält globale UKAS-Akkreditierung für ISO 45001.

Nach umfassender Prüfung durch die UKAS ist Lloyd's Register (LR) berechtigt, akkreditierte Zertifizierungen gemäß der neuen, international anerkannten Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz (A&GS), ISO 45001:2018, durchzuführen.

LR ist unter den ersten Zertifizierungsstellen, die eine globale Akkreditierung der UKAS (United Kingdom Accreditation Service) erhalten haben, um Zertifizierungen gemäß der neuen, international anerkannten Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz (A&GS), ISO 45001:2018, durchzuführen.

Managementsystem-Zertifizierungen durch Dritte belegen, dass gemäß spezifischer Normen oder regulatorischer Anforderungen gearbeitet wird, und fördern den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Akkreditierte Zertifizierungen bieten zusätzliches Vertrauen und Sicherheit, da sie nur von Zertifizierungsstellen ausgestellt werden dürfen, die selbst nach international anerkannten Normen arbeiten und nachweislich konstant und unparteiisch bewerten.

Steve Williams, System and Governance Manager bei LR, meint dazu: „Wir sind hoch erfreut, die globale UKAS-Akkreditierung für ISO 45001 erhalten zu haben. Es unterstreicht die Kompetenz und Branchenkenntnis unserer Auditoren und gibt unseren Kunden die Gewissheit, dass ihre A&GS-Managementsysteme zur Risikominimierung und zur erhöhten Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter beitragen.“

LR verfügt über umfangreiche Ressourcen, um Ihnen zu einem besseren Verständnis der neuen Norm zu verhelfen. Wir bieten zahlreiche Auditierungsdienste gemäß ISO 45001:2018 sowie öffentliche und innerbetriebliche Trainings an, damit Sie den größten Nutzen aus Ihren A&GS-Managementsystemen ziehen können.