Änderungsmitteilung des VDA

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) überarbeitet zur Zeit die Regelwerke VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 und hat kürzlich die Festlegungen zum Übergang auf die überarbeiteten Regelwerke in einem Dokument veröffentlicht. Diese sind für alle nach VDA 6.1, 6.2 und 6.4 zertifizierten Unternehmen sowie für die zugelassenen Zertifizierungsgesellschaften und deren Auditoren verpflichtend.

Folgende Termine sind für die Veröffentlichungen der neuen Regelwerke seitens des VDA vorgesehen.

  • VDA 6.1 - Januar 2017
  • VDA 6.2 - März 2017
  • VDA 6.4 - März 2017
  • VDA Band 6 - die Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 wurde bereits im September 2016 veröffentlicht

Vorhergehende Versionen werden durch die überarbeiteten Regelwerke zum Zeitpunkt ihrer Inkraftsetzung ersetzt. Sämtliche bisher ausgestellte Zertifikatsergänzungen für die derzeitigen Regelwerke verlieren spätestens am 14. September 2018 ihre Gültigkeit. 

Darüber hinaus dürfen ab dem 31.12.2017 keine Audits nach alten Standards mehr durchgeführt werden. 

Nachfolgend eine Übersicht der jeweils zulässigen Übergangszeiträume:

VDA - Zulässige Übergangszeiträume
Quelle: Festlegungen zum Übergang auf die überarbeiteten Regelwerke VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4; VDA QMC

Hier gehts direkt zum Dokument (Externer Link auf www.vda-qmc.de)