Normenaktualisierung: IATF 16949:2016

LRQA Normenaktualisierung: Die internationale Automotive Task Force (IATF) hat die IATF 16949:2016, die überarbeitete Management – Qualitätsnorm für den Automotivesektor, veröffentlicht.

Die internationale Automotive Task Force (IATF) hat kürzlich die IATF 16949:2016 als Norm für die Automotiveindustrie, als Ersatz für die bisherige ISO/TS 16949:2009, veröffentlicht.

Sie basiert auf der internationalen Qualitätsnorm ISO 9001 und deswegen müssen Unternehmen, die bisher nach der ISO/TS 16949:2009 zertifiziert sind, den Übergang zur neuen Norm bis spätestens zum 14. September 2018 erfolgreich vollzogen haben.

Kevin How, LRQA´s Global Automotive Technical Manager, zu der kürzlichen Veröffentlichung der IATF: Da die IATF 16949:2016 nicht mehr eine internationale ISO Norm darstellt, wird sie zukünftig eher als Ergänzung und in Übereinstimmung mit der ISO 9001:2015 implementiert werden, als dass sie ein eigenständiges QMS darstellt. Es wird, durch die gemeinsame Struktur und den gleichen Text der ISO´s Annex SL, mit anderen wichtigen Schlüssel - Managementsystemnormen kompatibel.

Die IATF hat ebenfalls einen Leitfaden veröffentlicht, der Schlüsselbereiche behandelt, wie die Übergangsfristen für Organisationen, die kürzlich nach ISO/TS 16949 zertifiziert wurden oder über eine Zertifizierung nachdenken.

LRQA führt die Kommunikation über die Überarbeitung der weltweit führenden Normen an. Wir bieten Zertifizierungsdienstleistungen, öffentliche – und betriebsinterne Trainings an, um Organisationen weltweit einen reibungslosen Übergang zu den Normen zu ermöglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@lrqa.de oder +49 (0)221 96757700