Bund bezuschusst Erstzertifizierung nach ISO 50001

Ab dem 15. August 2013 können Unternehmen Anträge an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für Zuschüsse zur Zertifizierung nach ISO 50001 und weiterer energetischer Maßnahmen stellen. Der Zuschuss für die Erstzertifizierung eines Energiemanagementsystems beträgt maximal 8.000 Euro, alle Zuschüsse zusammen betragen maximal 20.000 Euro über drei Jahre.

Die BAFA unterstützt auch die Erstzertifizierung eines Energiecontrollings sowie den Erwerb von Messtechnik und Energiemanagement-Software.

Weitere Angaben lesen Sie hier auf der BAFA-Website.

Der Bund entlastet Unternehmen auch von Strom- und Energiesteuern, sofern sie über ein zertifiziertes Energiemanagementsystem verfügen oder andere Nachweise zur Energieeinsparung erbringen können.
Die detaillierten Anforderungen sind hier auf unserer Website erläutert.

Der Gesetzgeber hat eine Reihe von Varianten zugelassen, mit denen Unternehmen die Steigerung der Energieeffizienz nachweisen können. LRQA bietet einen Service für alle Varianten an, von der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen gemäß ISO 50001 bis zur Testierung alternativer Systeme gemäß Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV).

Weitere Informationen zur ISO 50001 finden Sie hier.

Sie haben Fragen zum Thema Energiemanagement? Bitte wenden Sie sich an Herrn Dr. Souquet, Email Thomas.Souquet@LRQA.com.