Methoden und Werkzeuge für effiziente Managementsysteme (2 Tage)

Methoden und Werkzeuge für effiziente Managementsysteme: Auf einen Blick

Managementsysteme sind erst dann von wirtschaftlichem Nutzen, wenn sie als Führungsinstrumente verstanden werden. Diese effizient einzuführen und weiterzuentwickeln ist mit den richtigen Methoden und Werkzeugen möglich.

Sie sind Fach- oder Führungskraft und wollen überflüssige Bürokratie reduzieren und stattdessen die Akzeptanz Ihres Managementsystems erhöhen? Dann sind sie in diesem Praxis-Training richtig.

Basierend auf den Anforderungen der High Level Structure (ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, ISO 45001:2018) werden Methoden und Werkzeuge vermittelt, die für die Planung, Steuerung und Verbesserung Ihrer Managementsysteme normenübergreifend angewendet werden könnten.

Ihr Trainingsziel

  • einen Methoden- und Werkzeugkasten entlang des PDCA Zyklus kennenlernen
  • dessen Eignung und Nutzen für die Anwendung in Ihrem Unternehmen bewerten können
  • ausgewählte Methoden und Werkzeuge in der Praxis anwenden

Nach dem Training können Sie:

  • den Nutzen und die Bedeutung von Methoden und Werkzeugen für Managementsysteme vermitteln,
  • Methoden und Werkzeuge entlang des PDCA Zyklus erklären, z.B. für
    • die Ermittlung und Bewertung des Kontextes der Organisation
    • die Umsetzung des risikobasierten Ansatzes
    • die Umsetzung des Prozessorientierten Ansatzes
    • die Operationalisierung von Zielen und Prozesszielen
    • die Steuerung von Zielen mit geeigneten Kennzahlen
    • die Ableitung und Überwachung von Korrekturmaßnahmen
    • die fortlaufende Verbesserung
  • geeignete Methoden und Werkzeuge für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation auswählen,
  • ausgewählte Methoden und Werkzeuge anwenden, z.B.
    • Stakeholder-Analyse, P.E.S.T.L.E, Turtle- Modell für Prozess-Festlegungen
    • FMEA und andere ähnliche Ansätze für die Bewertung von Chancen und Risiken
    • grundlegende statistische Methoden (z.B. für die Steuerung von Zielen und zur Bewertung der Wirksamkeit Ihres Managementsystems)
    • Problemlösungsmethoden wie 8D, DMAIC
    • Weitere Tools/Qualitätswerkzeuge (ISHIKAWA, 5 Why, Prüfpläne, Qualitätsregelkarten etc.)
  • die Moderation von dazugehörigen Workshops planen.

Voraussetzungen

  • Kenntnisse der High Level Structure der ISO 9001:2015 oder ISO 14001:2015 oder ISO 45001:2018 sind vorteilhaft, aber nicht Bedingung.
  • Bringen Sie gerne konkrete Fragestellungen mit ins Training, für die Sie Methoden und Werkzeuge suchen.

Hinweis

Buchbar in Kombination mit dem 1-tägigen Training Einführung in die Grundlagen der Moderation. Die kombinierte Teilnahmegebühr beträgt dann nur EUR 1.250 (beim Sommer Special EUR 1.180).
Beginn Ende Ort Kurs buchen
50969 Köln, Euronova Arthotel
Sommer Special
Jetzt buchen