ISO 45001 – Update für interne Auditoren Training (1 Tag)

ISO 45001 – Update für interne Auditoren: Auf einen Blick

Dieses Training baut auf Ihrer bisherigen Erfahrung als interner Arbeitsschutzauditor auf. Sie erfahren, wie Sie Ihre Audittechniken und Fähigkeiten im Hinblick auf die neuen Anforderungen erweitern. So leisten Sie mit Ihren internen Audits einen Beitrag zur erfolgreichen Umstellung auf die neue ISO 45001 und zur Weiterentwicklung ihres Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS).

Dieses Training bieten wir ab November 2017 an. Zu diesem Zeitpunkt ist die Veröffentlichung des FDIS (Final Draft International Standard) oder der Norm selbst geplant.

Ihr Trainingsziel

  • als interner Arbeitsschutzauditor die Bedeutung der Neuerungen für Ihre Audittätigkeit kennenlernen,
  • mit Ihren internen Audits einen Beitrag zur erfolgreichen Umstellung auf die neue ISO 45001 leisten.

Nach dem Training können Sie

  • Audittechniken anwenden, um die Umsetzung der neuen Anforderungen in Ihren internen Audits zu berücksichtigen, z.B.:
    • Kontext der Organisation
    • Risikobasierter Ansatz
    • Führung
    • Prozessmanagement
    • Interessierte Parteien
    • Outsourcing
  • in Ihren internen Arbeitsschutzaudits einschätzen, wie wirksam das AMS insgesamt als Vorbeugungsinstrument ist und inwieweit es die Anforderung des risikobasierten Ansatzes erfüllt,
  • die Bedeutung von Arbeitsschutzmanagement und entsprechenden Systemen für das Unternehmen darstellen.

Voraussetzungen

  • Sie sind ausgebildeter interner Arbeitsschutzauditor auf Basis der OHSAS 18001 und haben praktische Auditerfahrung.
Zertifizierung lloyd's register quality assurance

Broschüre Neue Normversionen

So unterstützen wir Sie bei der Umstellung.